Spanien im Mai
Fotoreise/Workshop 

11.5. - 18.5.2024 

unter fachkundiger ornithologischer und fotografischer Leitung



  • Start- und Endpunkt ist Valencia 
  • 7 Nächte | 6 1/2  Tage Wildlife Fotografie 
  • Unterbringung in einfachen landestypischen Hotels mit Frühstück. 
  • Alle Transfers inklusive. 
  • Fotografiert wird aus festen und mobilen Hides. Zudem bieten wir die Möglich an, aus Floating hides zu fotografieren
  • Zwei Sessions täglich - eine ganz früh am Morgen und eine weitere am Nachmittag 
  • Fachkundige ornithologische und fotografische Unterstützung 
  • Guiding Englisch, Deutsch, Griechisch, Italienisch und Spanisch


 

Wenn man von Wildlife in Spanien spricht, kommt den meisten zuerst die Extremadura in den Sinn. Das Land ist riesig und es gibt zahlreiche weitere Gebiete, in denen man eine große Artenvielfalt und beste Bedingungen für die Wildlifefotografie vorfindet. 
Wir starten unsere Reise in Valencia. Im Umland der Metropole verbringen wir 2  1/2 Tage und kommen dort in den Genuss, ganz besondere Arten fotografieren zu können, u.a. den seltenen Habichtsadler oder auch die Blaumerle und den Trauersteinschmätzer. Mit etwas Glück bekommen wir auch den Steinrötel vor die Linse.
Am Nachmittag des dritten Tages fahren wir weiter nach Kastilien-LaMancha, der Heimat von Miguel de Cervantes. Hier werden wir während der restlichen Tage in einem riesigen naturbelassenen Privatgelände die unterschiedlichsten Fotoverstecke nutzen können, sowohl für Greifvögel, aber auch für andere Arten wie Steinkauz, Blauracke, Rohrsänger.  Ein Highlight sind sicherlich die Floating-hides - schwimmende Fotoverstecke, mit denen wir den See auf dem Gelände erkunden dürfen und u.a. Schwarzhalstauchern, Zwergtauchern und der seltenen Weißkopf-Ruderente auf Augenhöhe begegnen.
Am Nachmittag des letzten Tages geht es zurück nach Valencia. Wir werden direkt zum Flughafen gebracht, von wo es es mit viel Fotomaterial auf die Heimreise geht. 

Erwartete Arten: 

Habichtsadler, Steinadler, Provencegrasmücke, Samtkopfgrasmücke, Iberienraubwürger, Schmutzgeier, Gänsegeier, Kolkrabe, Steinrötel, Blaumerle, Brillengrasmücke, Kuckuck, Steinsperling, Zippammer, Theklalerche, Schwarzkehlchen, Trauersteinschmätzer, Iberischer Grünspecht, Turmfalke, Girlitz, Rötelfalke, Einfarbstar, Blauracke, Bartmeise, Drosselrohrsänger, Rohrschwirl, Teichrohrsänger, Weißkopf-Ruderente, Schwarzhalstaucher, Schnatterente, Zwergtaucher, Weißbartseeschwalbe, Graureiher, Purpurreiher, Seidenreiher, Soilberreiher, Spanischer Kaiseradler, Mäusebussard, Rotmilan, Schwarzmilan, Rohrweihe, Rothuhn, Türkentaube, Seidensänger, Zaunkönig, Weidensperling ... und sicher noch der eine oder andere Zufallsfund. 

Preis inkl. Unterkunft und Frühstück. 

Wir konnten leider keine verbindliche Auskunft der Landgasthöfe bekommen, was die restlichen Mahlzeiten betrifft. Wir werden das alle zusammen besprechen, sobald sich die Gruppe gefunden hat. 

€ 2390,00 

Teilnehmerzahl: beschränkt auf 4 Teilnehmer

Für ausführlichere Auskünfte stehen wir jederzeit bereit. Einfach eine Email schreiben!






 

Impressionen unserer letzten Spanienreisen